Dr. Oetker baut neues Technologiezentrum


Die Dr. Oetker Tiefkühlprodukte GmbH baut den Standort Wittenburg aus. Geplant ist ein „Technologiezentrum 4U“. Es soll ein Zentrum zur Entwicklung aller Technologien eines Pizzaproduktionsprozesses geschaffen werden. Die Gesamtinvestitionen in das Technologieentwicklungszentrum belaufen sich auf rund 17 Millionen Euro, davon schießt das Land Mecklenburg-Vorpommern 2,5 Millionen Euro zu.

In dem neuen Zentrum soll die Überführung von neuen Produkten in eine Technologie erfolgen sowie an der Verbesserung von Leistungen und der Wirtschaftlichkeit von bestehenden Produktlinien gearbeitet werden. Zu diesem Zweck ist der Neubau eines Produktionsgebäudes mit Lager und Technikbereichen, Büro- und Sozialräumen sowie notwendiger Maschinen und Anlagen geplant.

Im Werk werden neben den fünf neuen Arbeitsplätzen auch Mitarbeiter des Pizzawerkes zum Einsatz kommen, wenn Großversuche, Handelsmuster oder Kleinserien gefertigt werden. Das Technologiezentrum wird Heimstadt wechselnder Projektteams, zusammengesetzt aus Mitarbeitern der internationalen Werke, der Produktentwicklung und des Technischen Services Bielefeld.   Archivfoto: Dr. Oetker   (Juli 2014, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Landeswirtschaftsministerium Meckenlenburg-Vorpommern