Paul-Heinz Wesjohann feiert 75. Geburtstag

Mit rund 500 Gästen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens feiert der Gründer der PHW-Gruppe heute, 25. Mai, seinen 75. Geburtstag. Bereits im Jahre 2004 erhielt Wesjohann das Bundesverdienstkreuz für sein Lebenswerk sowie 2008 den Unternehmerpreis des Oldenburger Münsterlandes. Ferner ist Paul-Heinz Wesjohann auch privat stark mit seiner Heimatregion verbunden. Zwanzig Jahre war er Präsident der Schützenbruderschaft St. Antonius Rechterfeld. Zu seinen Freizeitbeschäftigungen gehören nach Unternehmensangaben der Brieftaubensport und das Züchten von Brieftauben. Von 2003 bis 2012 war Paul-Heinz Wesjohann zudem Präsidiumsmitglied des Deutschen Brieftaubenverbandes.

Der Grundstein für das Unternehmen wurde 1932 mit einem Landhandel von seinem Vater Paul Wesjohann gelegt. In zweiter Generation baute der Jubilar zusammen mit seinem Bruder Erich die Gruppe bis 1998 zu einem nationalen und international tätigen Lebensmittel-, Tierzucht- und Gesundheitsunternehmen aus. Seit 1999 ist die Familie Paul-Heinz Wesjohann Alleineigentümer der PHW-Gruppe und wird heute in dritter Generation geführt. Sein Sohn Peter Wesjohann hat 2009 den Vorstandsvorsitz übernommen und auch seine Tochter Doris sowie seine beiden Söhne Markus und Felix sind in der Führung des Familienunternehmens tätig.         Quelle: PHW     Bild: Timo Lutz Werbefotografie    (Mai 2018, Autor: Michael Berkemeier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.