PHW: Vorstand für alternative Proteinquellen

Marcus Keitzer wird ab 1. Juli 2018 zum neuen Vorstand für Corporate Development/M&A/Beteiligungsmanagement und Gesellschaftsrecht bei der PHW-Gruppe in Rechterfeld berufen. Der 43-Jährige wird in dieser Funktion auch den neu geschaffenen Bereich alternative Proteinquellen verantworten. Der Diplom-Betriebswirt sowie Chartered Financial Analyst ist derzeit Prokurist bei PHW. In seiner jetzigen Position betreute Marcus Keitzer zahlreiche Transaktionen im In- und Ausland. Hierzu zählen unter anderem strategische Zukäufe im europäischen Raum sowie der Verkauf der Lohmann Animal Health an einen strategischen US-Investor. Zwischen 2011 und 2014 war der gebürtige Gießener im M&A-Bereich bei einer strategischen Einheit der Qatar Holding (Sovereign Wealth Fund) tätig und hat dort in leitender Funktion zahlreiche Akquisitionen vor allem im asiatischen Raum mit begleitet. Seine Karriere begann Marcus Keitzer 2003 in der Wirtschaftsprüfung bei PwC in Frankfurt und war anschließend im Bereich Transaction Services bei der KPMG in Frankfurt und Qatar tätig.

„Wir haben uns entschieden, Marcus Keitzer nicht nur aufgrund seiner exzellenten fachlichen Fähigkeiten, seiner strategischen Kompetenz und seiner menschlichen Integrität in unseren Vorstand zu berufen, sondern auch, um dem Thema der alternativen Proteinquellen intern wie extern einen besonderen Stellenwert zu geben“, erklärt Peter Wesjohann, Vorstandsvorsitzender der PHW-Gruppe. „Marcus Keitzer war maßgeblich an unserer Investition in das israelische Start-up Supermeat beteiligt und hat ebenfalls unserer Vertriebspartnerschaft mit dem kalifornischen Unternehmen Beyond Meat wesentlich zum Erfolg verholfen. Mit der Berufung von Marcus Keitzer als Vorstand für alternative Proteinquellen tragen wir ganz bewusst unserem vergangenen und zukünftigen Engagement in diesem Bereich Rechnung.“   Bild & Quelle: PHW-Gruppe   (Juni 2018, Autor: Thomas Hillmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.