Mestemacher-Preis: Managerin des Jahres 2018


Dr. Bettina Orlopp (Bild), Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG, erhält in diesem Jahr den zum 17. Mal verliehenen „Mestemacher Preis Managerin des Jahres“. Der Preis wurde 2002 von Prof. Dr. Ulrike Detmers aus der Taufe gehoben. Detmers ist Gesellschafterin, Mitglied der zentralen Unternehmensleitung und Sprecherin der Mestemacher-Gruppe, zu der auch der TK-Backwaren-Hersteller Aerzener gehört. Die Wirtschaftsprofessorin engagiert sich zudem seit über 20 Jahren für die Gleichstellung von Frau und Mann in der Wirtschaft.

Orlopp, 48 Jahre und Mutter von 2 Kindern, ist als erste Frau in fast 150 Jahren in den Vorstand der Commerzbank AG aufgestiegen. „Dr. Bettina Orlopp ist in der männerdominierten Finanzbranche ein brillantes Vorbild für Frauen, die das Potenzial für die Stellenbesetzung in der 1. und 2. Leitungsebene dieser Branche mitbringen“, lobte Prof. Dr. Detmers die Managerin des Jahres während der Preisverleihung.

Mit dem Preis werden Top-Managerinnen der obersten Leitungsebene gewürdigt, die als leitende Angestellte die Geschäfte eines Unternehmens oder einer Unternehmensgruppe verantworten. Das Stifterunternehmen will mit dem Preis herausstellen, dass Frauen befähigt sind, in der Unternehmensspitze zu arbeiten. Erreicht werden soll damit laut Mestemacher insbesondere die Steigerung des Anteils an Frauen, die GmbH Geschäftsführerin oder Vorstandsmitglied einer AG sind. Der Preis umfasst die wertvolle Silberstatue „Oeconomia“ aus hochwertigem Sterlingsilber, ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro für soziale Zwecke sowie einen glamourösen Festakt mit über 250 geladenen Gästen im Grandhotel Adlon Kempinski in Berlin.    Quelle: Mestemacher    Bild: Commerzbank AG   (September 2018, Autor: Michael Berkemeier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.