McDonald’s setzt auf MSC-Fisch

McDonald’s setzt auf mehr Nachhaltigkeit: Für sein „Filet-o-Fish“ wird jetzt ausschließlich Rohware aus MSC-zertifizierter nachhaltiger Fischerei eingesetzt. Die Verpackung ist mit dem blauen MSC-Siegel gekennzeichnet.Es sagt dem Gast, dass der enthaltene Fisch umweltverträglich gefangen wurde. „McDonald’s Deutschland engagiert sich bereits seit vielen Jahren für einen nachhaltigen Fischfang – unter anderem in enger Zusammenarbeit mit der Umweltschutzorganisation Conservation International“, erläutert Joachim Kellner, Vorstand Supply Chain McDonald’s Deutschland. „Der Umstieg auf MSC-zertifizierten Fisch ist für uns nun ein weiterer Schritt, unsere Nachhaltigkeitsstrategie umfassend auf die Lieferkette auszuweiten.“ 2010 verwendete McDonald’s Deutschland rund 1.100 Tonnen Fischfilet für sein „Filet-o-Fish“. Europaweit verkaufte McDonald’s im vergangenen Jahr etwa 100 Millionen Portionen davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.