Hans van Leeuwen neuer ECSLA Präsident

Hans van Leeuwen (li.) hat sein Amt als Präsident des europäischen Tiefkühllogistik-Verbandes ECSLA (European Cold Storage and Logistics Association) angetreten. Er war auf der Hauptversammlung im September in Paris für 2012 gewählt worden und folgt in diesem Amt Wim van Bon, der 2010 und 2011 die Präsidentschaft innehatte. Im achtköpfigen Vorstand verblieben Schatzmeister Derk van Mackelenbergh (Mitte) und Vizepräsident Luc Put (re.) und auch die beiden deutschen Vorstandsmitglieder Lüder Korff und Rainer Wittenfeld. Van Leeuwen hat sich für das Jahr seiner Präsidentschaft viel vorgenommen, unter anderem will er die Mitgliederzahl von ECSLA erhöhen. Um dafür die Attraktivität des Verbandes zu steigern, wurde ein Lobby-Büro in Brüssel eröffnet. Zudem sollen Dienstleistungen für die Mitglieder weitergeführt werden, darunter Marktforschung und Benchmarking. Hans van Leeuwen ist Präsident der Frigolanda Cold Logistics Group, die mit acht Niederlassungen in vier europäischen Ländern auf eine Kapazität von 75.000 gekühlten und tiefgekühlten Paletten kommt.   (Jan. 2012 jr)   Quelle und Foto: ECSLA