Rewe-Foodservice übernimmt Ringk

Der Mainzer Zustellgroßhändler Rewe-Foodservice übernimmt zum 1. Februar 2012 den Geschäftsbetrieb, die Mitarbeiter und die Immobilie der Firma Ringk aus Baunatal in der Nähe von Kassel. Die Übernahme des hessischen Lieferanten für Feinkost und Molkereiprodukte ermögliche die Etablierung eines wichtigen Standbeins in der Region Kassel, in der der renommierte Zustell-Lieferant bisher eher unterdurchschnittlich präsent sei, heißt es aus der Zentrale in Mainz. Mit dem neuen Umschlagpunkt könne die bisherige Lücke zwischen den Standorten Hildesheim und Darmstadt geschlossen werden.

„In der Kombination des mittelständischen, serviceorientierten, regionalen Lieferanten mit der Artikel- und Preisstärke des Marktführers liegt enormes Potenzial für uns“, erklärte Frank Seipelt, Sprecher der Geschäftsführung von Rewe-Foodservice. Alle Mitarbeiter der Ringk GmbH würden übernommen und auch die Geschäftsführung habe gewonnen werden können. Geplante Investitionen in den neuen logistischen Umschlagpunkt Kassel unterstrichen die zukünftige Bedeutung, die die Mainzer dieser Region beimessen.   (Jan. 2012 jr)   Quelle: Rewe-Foodservice