Premium dominiert die Eis-Saison 2012

Die starke Nachfrage nach erstklassigen Produkten, besten Zutaten und raffinierten Rezepten hält unvermindert an. „Der Verbraucher wünscht sich Qualität und hochwertige Vielfalt im Premiumbereich“, berichtet der Eis-Info-Service (E.I.S.), Köln. Das zeige sich nicht zuletzt an einer gleichbleibend hohen Nachfrage nach höherpreisigen Eissorten, die alleine beim Impulseis im letzten Jahr über 50 Prozent gelegen habe. Das Essen außer Haus scheine wieder anzuziehen und auch da legten die Gäste beim Eisdessert besonderen Wert auf hochwertige und ideenreiche Angebote.

„Exklusive, zum Teil herkunftsbezogene Zutaten sowie außergewöhnliche Rezepturen und Kombinationen ermöglichen das gewisse Genuss-Extra“, so E.I.S. Exotische Früchte in Kombination mit cremiger Schokolade oder frischem Joghurteis, Keks- und Kaffee-Gebäck-Stückchen und Mini-Schokopralinen oder Bonbonstückchen, umhüllt von Eis und extra viel dunkler Schokolade mit hohem Kakaoanteil, sowie zur Abrundung und Verfeinerung edle Gewürze und ein Schuss Rotwein oder Kirschlikör: Das Premium-Eispaket der deutschen Hersteller sei 2012 wieder gut gefüllt. Der Wunsch nach Natürlichkeit werde von den Herstellern durch den Verzicht auf künstliche Aromen- und Farbstoffe umgesetzt. – Einen ausführlichen Ausblick auf die Eissaison 2012 gibt minus 18 im über 20 Seiten starken „Forum Eismarkt 2012“ in seiner Märzausgabe, die am 2. März erscheint.   Foto: E.I.S. (Premium-Eiszutaten)   (Feb. 2012 jr)   Quelle und Foto: E.I.S.