75 Jahre Schöller Eis

Nestlé Schöller feiert am 12. Juni 75-jähriges Bestehen. 1937 von Theo Schöller gegründet, entwickelte sich der Nürnberger Eisspezialist zu einem der führenden Eishersteller in Deutschland. Heute ist er unter dem Dach der Nestlé Teil eines der größten Eishersteller der Welt. Der bei der Gründung erst 20 Jahre alte Theo Schöller hat die kontinuierliche Aufwärtsentwicklung seines Unternehmens fast bis zu seinem Tod im Jahr 2004 mit begleitet.

Als der Nürnberger den Grundstein für das Unternehmen legte, war Speiseeis in Deutschland noch ganz am Anfang. Zwei Jahre zuvor, im Jahr 1935, hatte er im Berliner Varieté „Skala“ zum ersten Mal Eis am Stiel gesehen. Er war so fasziniert von diesem kühlen Genuss, dass er zwei Jahre später selbst mit der Produktion begann. Er gründete zusammen mit seinem Bruder Karl die Firma Schöller auf dem elterlichen Grundstück in Nürnberg, die am 12. Juni 1937 ins Handelsregister der Stadt eingetragen wurde. An seinem 20. Geburtstag, dem 18. Juni 1937, wurde sie unter großem Beifall der ganzen Familie eingeweiht und Theo zog das erste Stieleis aus der Gefrierform. 150 Quadratmeter Produktionsfläche standen ihm für das rechteckige und runde Stieleis Vanille, Schokolade, Erdbeer und Zitrone zur Verfügung.   (Juni 2012 jr)   Quelle: Nestlé Schöller