Geklaute Garnelen wieder aufgetaucht?

Die im Juli in Bremerhaven gestohlenen 30 Tonnen Garnelen (siehe frühere minus 18 Meldung unten) scheinen gefunden worden zu sein. Nach einem Bericht der Lettischen Presseschau wurden die 64 Paletten jetzt in einem Tiefkühlhaus in der lettischen Hauptstadt Riga entdeckt. Sie waren mit falschen Papieren von Fahrern, die sich mit gefälschten litauischen Pässen ausgewiesen hatten, in Bremerhaven abgeholt worden. Fahnder der lettischen Finanzbehörde hatten 30 Tonnen Garnelen ohne Begleitdokumente in Riga entdeckt, heißt es. Noch sei aber nicht betätigt, dass es sich um die entwendete Ware handelt.    (August 2012 jr)   Quelle: Lettische Presseschau