Die minus 18 September-Ausgabe ist da

Was ist europäischen Verbrauchern beim Lebensmittelkauf wichtig? Wie tickt Dänemark gastronomisch und wie steht die Tiefkühlkost in der Klimabilanz da? Antworten auf diese Fragen und viele, viele weitere gibt die 172 Seiten starke September-Ausgabe von minus 18 das tiefkühlmagazin. Auch in diesem zweiten Trend-Report zu InterCool, Herbst- und Wintersaison geben wir einen breiten Überblick und tiefen Einblick in alle Sparten der Tiefkühlwirtschaft, zeigen, was die Branche bewegt und welche Produkte aktuell angesagt sind.

Unsere September-Ausgabe stellt die ersten vom ASC zertifizierten Aquakultur-Fische vor: Tilapien, die bereits von mehreren Anbietern ins Sortiment aufgenommen wurden. Wir sprachen mit Küchenchefs großer Hotels über ihre Vorlieben bei süßen Backwaren, Eis und Desserts und stellen einen Star der Oktoberfest-Zeit ins Rampenlicht: die Laugenbrezel. Das Länderforum Österreich widmet sich insbesondere den Eis- und Backwarentrends in der Alpenrepublik und zeigt – lesenswert für jeden Macher im LEH – wie man im Einzelhandel mehr Durchblick bekommt. In der Serie zu den Märkten Osteuropas vergleichen wir die drei baltischen Staaten miteinander und gehen ausführlich auf Estland ein. Lettland und Litauen im Detail folgen dann in der Oktober-Ausgabe. Und natürlich berichten wir auch und ganz besonders detailliert über die Aussteller der InterCool und ihre Produkte.

Sie bekommen die beiden minus 18 Trend-Hefte August und September kostenlos bei uns auf der InterCool – in Halle 9, Stand C32. Oder haben Sie ein Heft aus unserem ersten Jahrgang verpasst? Fragen Sie unser Standpersonal: Wir haben auch noch einige Archivexemplare für sie zum Mitnehmen dabei. Und natürlich freuen wir uns darauf, Sie auf der Messe zu treffen, mit Ihnen zu diskutieren, Ihre Wünsche und Anregungen zu erfahren. Schauen Sie einfach mal bei uns rein.

Klicken Sie hier, um auf das Inhaltverzeichnis der September-Ausgabe zu kommen.