Eis-Absatz und Umsatz 2012 gestiegen

Die Deutschen haben 2012 mehr Eis genascht als in den Vorjahren. Der Gesamtverzehr stieg gegenüber 2011 um 6,65 Millionen Liter (1,3 %), meldet der Eis Info Service (E.I.S.), Bonn. Der Prokopfverbrauch von Eis aus Industrie und Handwerk erreichte 7,7 Liter (2011 7,6 Liter). Mit 505,7 Millionen Liter (2011: 499,05 Mio. Liter) lag der Absatz aus industrieller Produktion dabei nach zwei eher verhaltenen Jahren erstmals wieder über die Grenze von 500 Millionen Liter. Beim Umsatz legte die Branche um 5,2 Prozent von 1,93 auf 2,03 Milliarden Euro zu.

Die deutschen Konsumenten verlagern ihren Eisverzehr zunehmend in ihr Zuhause: Speiseeis in Haus- und Multipackungen hat einen Marktanteil von 85 Prozent erobert. Die restlichen 15 Prozent setzen sich zu etwa gleichen Teilen aus dem Impulseis für unterwegs und dem Gastronomie-Segment der Markeneishersteller zusammen. Vor zehn Jahren betrug dieses Verhältnis noch 79 zu 21 Prozent.   (März 2013 jr)   Quelle: E.I.S.