Gänseerzeuger rücken näher an Geflügelwirtschaft

Dr. Thomas Janning ist auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Bäuerliche Gänsehaltung (BBG) zu deren Geschäftsführer bestellt worden. „Die Einbindung der deutschen Gänseerzeuger in den Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) ist durch diese Personalentscheidung weiter gestärkt worden“, erklärte der ZDG dazu. Die Wahl sei einstimmig erfolgt. „Dieser Schritt verschafft unserer Arbeit ein zusätzliches Maß an Professionalität“, freut sich BBG-Vorsitzender Lorenz Eskildsen, der die Position der deutschen Gänsehalter durch den jüngst vollzogenen Beitritt zum ZDG ohnehin deutlich gestärkt sieht. „Durch die Einbindung in die kompetente Arbeit der Geflügelwirtschaft unter dem Dach des ZDG haben auch wir Gänsehalter einen deutlich besseren Zugang zur Politik, an den entscheidenden Diskussionen nehmen wir jetzt teil.“

Zur Mitgliederversammlung des ZDG im November 2012 war der BBG als neuer angeschlossener Bundesverband in den Reihen der deutschen Geflügelwirtschaft begrüßt worden. Der ZDG ist somit mit seinen Fachbereichen Legehennenhaltung, Hähnchenerzeugung, Putenerzeugung, Gänseerzeugung und Geflügelschlachtereien – vertreten durch die Vorstände der jeweiligen Bundesverbände – als Spitzenvertretung der deutschen Geflügelwirtschaft gegenüber Politik und Öffentlichkeit anerkannt. Im Sinne einer effizienten Verbandsstruktur nimmt Dr. Thomas Janning dabei in Personalunion die Geschäftsführung sowohl des Zentralverbandes als auch der Mitgliedsverbände wahr. Diesem Konzept folgen nun auch die Gänsehalter mit ihrer Entscheidung für Janning als BBG-Geschäftsführer.

Die Gemeinschaft der organisierten Gänsehalter ist vergleichsweise klein, hat aktuell aber starke Zuwachsraten zu verzeichnen: Allein im vergangenen Jahr ist die Zahl der BBG-Mitglieder von 21 auf 29 gestiegen, womit aktuell rund 80 Prozent des Wirtschaftsgeflügels der Gänse im Verband vertreten sind. Diesen Organisationsgrad möchte der BBG weiter erhöhen: „Unser Ziel sind 40 Mitglieder“, sagt Eskildsen, dem im Verbandsvorsitz Michael Claßen (2. Vorsitzender) und Iris Tapphorn (3. Vorsitzende) zur Seite stehen.   Foto: Bilderbox.com   (März 2013 jr)   Quelle: ZDG