Wieder Pferdefleisch entdeckt

Seit mehr als zwei Jahren soll ein Großhändler aus den südlichen Niederlanden Fleisch gehandelt haben, das mit nicht deklariertem Pferdefleisch vermischt wurde. Es geht um insgesamt 50.000 Tonnen, die unter Verdacht stehen. Während vieles davon bereits verarbeitet und verzehrt worden sein dürfte, wird öffentlich vermutet, dass diese Rohwaren noch in tiefgekühlten Convenience-Produkten zu finden sein könnten, die noch nicht verkauft wurden. Die niederländische Kontrollbehörde für Nahrungsmittel hat 500 Unternehmen aufgefordert, solche Waren bei ihren Kunden aufzuspüren und aus dem Handel zu nehmen. Hinweise darauf, dass das verarbeitete Fleisch gesundheitlich bedenklich sein könnte, gab es bislang nicht.   (April 2013 jr)   Quelle: divers