dti und Anuga bauen Partnerschaft aus

Ab 2013 ist das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) exklusiver Partner der Anuga. „Die Vereinbarung betrifft insbesondere die Zusammenarbeit im Rahmen der Anuga Frozen Food und der Anuga Foodservice, zwei der zehn Fachmessen unter dem Dach der Anuga“, berichtet die Kölnmesse. Das dti wird demnach die Veranstalter der Anuga bei der Konzeption, Organisation und Durchführung der beiden Fachmessen beraten und unterstützen. Zur Anuga 2013 vom 5. bis 9. Oktober werden rund 6.700 Anbieter aus etwa 100 Ländern erwartet. Die Messe wird jeweils von 10 bis 19 Uhr anstatt wie bisher von 9 bis 18 Uhr geöffnet sein (letzter Tag bis 18 Uhr).

Zur Unterstützung seiner Mitglieder wird das dti auf der Anuga Frozen Food mit einem eigenen Messestand vertreten sein und sich aktiv in die Kommunikation von Themen aus der Tiefkühlbranche im nationalen und internationalen Umfeld der Anuga einbringen. Höhepunkt der Aktivitäten ist das Branchenevent „Frozen Food“, das das dti mit seinen Partnern Anuga, Lebensmittel Praxis und tk-report minus 18 am 7. Oktober 2013 als Get-Together der Tiefkühlwirtschaft durchführt. Aber auch im Rahmen der Anuga Foodservice wollen dti und Kölner Messeveranstalter die Synergien nutzen, denn auch der Außer-Haus-Markt ist für die Tiefkühlbranche ein wichtiger und umsatzstarker Partner.

Die Anuga Frozen Food belegt mit rund 450 Anbietern aus etwa 50 Ländern beide Ebenen der Halle 4; eine Bruttofläche von 27.500 Quadratmeter. Mit ihrer Fachmesse Anuga Foodservice bietet die Anuga zudem seit 2011 eine eigenständige Plattform für die Gastro-Branche mit einem Ausstellungsspektrum von Technik zu Ausstattungen bis hin zu Food & Beverage, einem Rahmenprogramm und einer Showbühne. Sie belegt die Halle 7 mit rund 17.000 Quadratmeter Bruttofläche.   Archivfoto: Kölnmesse   (Mai 2013 jr)   Quelle: koelnmesse