Frisch & Frost stellt Verkauf und Marketing neu auf

Frisch & Frost hat zum 1. Juli sein Verkaufs- und Marketingteam neu aufgestellt. Beim österreichischen Tiefkühl- und Convenience-Spezialisten für Kartoffelspezialitäten, Mehlspeisen, regionale Spezialitäten und Fingerfood sind nun die langjährigen Mitarbeiter Karl Heinz Kugler und Rodoljub Jevdjenic jeweils für die Leitung der Sales-Bereiche Gastronomie bzw. Lebensmitteleinzelhandel verantwortlich. Die Agenden im Bereich Produktmanagement werden wie bisher von Sonja Eisenbock fortgesetzt.

Kugler war bislang als Gebietsverkaufsleiter für den Bereich Süd/Ost verantwortlich. Der 57-jährige übernimmt nun die nationale Verkaufsleitung Gastronomie. Alle Verkaufsagenden im LEH werden von Jevdjenic wahrgenommen, der bis Ende Juni die Exportleitung für mehrere große Länder innehatte. Eisenbock wird das Produktmanagement
Gastronomie fortsetzen. Sie ist mit den Marketingagenden von Frisch & Frost bereits seit mehreren Jahren vertraut. Ansprechpartner für alle Presseanfragen rund um das
Unternehmen sowie die Marken und Produkte ist Geschäftsführer Alfons Thijssen.

Frisch & Frost erzielte im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz von 74,1 Millionen Euro. Produziert wird an zwei Standorten in Österreich. Für das Unternehmen sind 296 Mitarbeiter aktiv. Frisch & Frost stellt unter den Marken „Bauernland“ und „Toni Kaiser“ Kartoffelspezialitäten und Mehlspeisen nach traditionellen, österreichischen Rezepten her. Beliefert werden Einzel- und Großhandel, Großküchen, die Gastronomie und Systemgastronomie wie zum Beispiel McDonalds sowie Exportkunden vor allem in Deutschland, Italien, der Schweiz und den CEE-Ländern.   Website-Ausriss: Frisch & Frost   (Juli 2013, mh)   Quelle: Frisch & Frost