Transcooler feiert 25-jähriges Jubiläum

Vor 25 Jahren fertigte die Wemo Geräte AG aus dem schweizerischen Schlatt den ersten Transcooler. Grund genug für das Unternehmen mit deutscher Niederlassung dieses Jubiläum zu feiern. Mit dem kompakten Kühlapparat spricht Wemo insbesondere Klein- und Mittelunternehmen an. Inzwischen existieren sieben verschiedene Modelle des Transcoolers.

Die Variantenvielfalt belegt, dass Wemo den Transcooler in den letzten zweieinhalb Dekaden ständig weiterentwickelt hat. Der Transcooler hat sich als kosten- und energiegünstige Lösung zum Beispiel für Kleinmengen- oder Probentransporte etabliert.

Der einstellbare Temperaturbereich umfasst Temperaturen von +20 bis -25 Grad Celsius, sodass selbst Gefriergut über längere Strecken hinweg gekühlt werden kann. Die sieben unterschiedlichen Modelle werden bei Wemo nach Normmaß gefertigt. Somit steht einem unkomplizierten Einbau  in den eigenen Kleinlieferwagen oder in ein Kombifahrzeug nichts im Wege. Auf Wunsch kann der Transcooler auch mit einem GPS-Empfänger ausgestattet werden, um ständig über seinen Aufenthaltsort informiert zu sein.   Bild: WEMO Geräte AG   (Juli 2013, mh)   Quelle: WEMO Geräte AG