Dr. Oetker macht die Pizza zum Burger

Innovation im Tiefkühlpizza-Markt: Ab dem 1. September bringt Dr. Oetker eine ganz neue Form der Pizza in die Tiefkühltruhen: den Pizzaburger. Er hat innen saftige Pizzaauflagen und außen ein knuspriges Brötchen in Burger-Bun-Form. Erhältlich ist er in den Sorten Salami, Speciale und Diavolo. Die beiden Brötchenhälften werden vom Konsumenten zunächst getrennt voneinander im Ofen gebacken und anschließend zu einem Burger zusammengeklappt. „Das Besondere daran ist der unkomplizierte Verzehr ohne Teller, ohne Besteck, einfach mit der Hand“, so Dr. Oetker. Die für 2,89 Euro (UVP) angebotenen Pizzaburger „vereinen damit erstmals den typischen Geschmack einer Pizza mit der besten Eigenschaft eines Burgers“.

Belegt mit kräftig-würziger Peperoni-Salami, Tomaten und Käse wird der Dr. Oetker Pizzaburger Salami besonders Liebhaber des deutschen Pizza-Klassikers ansprechen. Ebenso der Pizzaburger Speciale mit einem Belag aus Salami, Schinken, Champignons und Käse. Wer es lieber schärfer mag, der greift dagegen zum Pizzaburger Diavolo. Dieser ist herzhaft belegt mit Calabrese-Salami, Zwiebeln und Käse. Peperoni sorgen für die Schärfe.

Mit dem Pizzaburger sieht sich Dr. Oetker auf der Höhe der Zeit. Das bestätigt eine Verbraucherstudie, die das Unternehmen 2013 beim Forsa-Institut in Auftrag gegeben hat. Sie ergab, dass Tiefkühl-Pizza am liebsten mit der Hand gegessen wird. Bundesweit wurden knapp 1.500 Teilnehmer ab 14 Jahren zu ihren Essgewohnheiten von Tiefkühl-Pizza befragt. Dabei kam unter anderem heraus, dass 60 Prozent der Männer und 65 Prozent der Frauen Tiefkühl-Pizza vorzugsweise mit der Hand essen. Bei den 15 bis 39-Jährigen liegt dieser Wert mit 74 / 75 Prozent noch höher.

Darüber hinaus ergab die Studie, dass das Klischee vom Mann als einsamem Wolf doch noch nicht überholt ist, wenn es um Tiefkühl-Pizza geht. Denn knapp jeder zweite Mann (46%) isst diese herzhafte Mahlzeit allein, bei den Männern zwischen 15 und 39 Jahren sind es sogar 60 Prozent. Außerdem genießen 53 Prozent der Männer dieser Altersgruppe Tiefkühl-Pizza hin und wieder vor dem Fernseher oder beim Computerspielen (21%). „Für all diese Jungs ist unser neuer Pizzaburger ideal“, so Dr. Oetker. Denn er könne auch mit einer Hand gegessen werden und mache auf jeden Fall satt.

Quelle: Dr. Oetker (August 2013, Autor: Jörg Rüdiger)