Frosta-Marke kehrt zum Fisch zurück

Frosta steigt wieder ins Marken-Fischsegment ein. Mit 13 Fischprodukten ohne jegliche Zusatzstoffe will Frosta ab sofort „frischen Wind und Kategoriewachstum in die Tiefkühltruhe bringen“. Das Sortiment bietet „Schlemmerfilets“, „Feine Filets“, „Fisch Pfannen“ und „Wildlachs in Blätterteig“. Alle verwendeten Fische stammen aus MSC-zertifiziertem nachhaltigem Wildfang und sind im Internet bis zum Fangschiff zurückzuverfolgen. Die Faltschachteln tragen das FSC-Logo für Produkte aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

„Aus umfangreichen Verbraucherbefragungen wissen wir, dass die Marke Frosta aufgrund ihrer Historie für viele nicht nur für Fertiggerichte und Gemüse steht, sondern noch immer als Experte für tiefgekühlten Fisch wahrgenommen wird“, erläutert Markenvorstand Hinnerk Ehlers die Rückkehr in die Kategorie Fisch. „Mit unseren innovativen Konzepten wollen wir in Sachen Qualität und Geschmack neue Maßstäbe setzen und neue Verbraucher an die Tiefkühltruhe heranführen.“ Fisch Pfannen und Feine Filets sollen vor allem diejenigen ansprechen, die normalerweise selber kochen und ihren Fisch gerne frisch kaufen.

„Für die Fisch Pfannen Italia, Asia und Helgoland werden ausschließlich handgeschnittene Naturfilets eingesetzt und mit knackig-frischem Gemüse und leckeren Saucen aus den Küchen der Welt ergänzt“, schildert der Hersteller. Auch in den Feinen Filets stecke nur das Beste vom Fisch: Vier von Hand geschnittene Rückenfilets (Loins) vom Alaska-Seelachs. Auch hier sind die landestypischen Saucen schon dabei, zum Beispiel Red Curry, Crème Spinaci oder Kräuter Crème fraîche. Als Beilage schlägt Frosta Reis, Nudeln oder frisch aufgebackenes Baguette vor.

Bei den Schlemmerfilets in den Sorten Brokkoli Mandel, Pesto Italia, Tomate Toskana, Knusper Bordelaise und Champignon Crème Fraîche ist dank Pappschale neben der klassischen Ofenzubereitung in etwa 40 Minuten eine zeit- und energiesparende Zubereitung in der Mikrowelle möglich. „Der bewusste Verzicht auf Aluminium ermöglicht nicht nur eine schnelle Zubereitung in zirka 10 Minuten, sondern stellt zudem eine besonders umweltfreundliche Verpackungsalternative dar“, meint Frosta. Zwei verschiedene Sorten Wildlachs mit Butter Blätterteig aus der hauseigenen Backstube runden das Sortiment ab. Preislich wird ein gehobenes Mittelfeld angestrebt. Die unverbindliche Preisempfehlung lautet 2,79 Euro für Schlemmerfilets (360 g), 2,99 Euro für Fisch Pfannen (450 g) und Feine Filets (320 g) und 3,69 Euro für Wildlachs in Blätterteig (300 g). – Die Einführung des neuen Fischsortimentes wird mit Vermarktungsaktivitäten am POS, Online und im Printbereich unterstützt. Für 2014 ist eine groß angelegte TV-Kampagne geplant.   (August 2013 jr)   Quelle: FRoSTA