Geti Wilba: Martin Thörner wird CEO

Martin Thörner hat die Rolle des CEO bei Geti Wilba übernommen. Gleichzeitig hat er sich als Gesellschafter an dem Unternehmen beteiligt. Zuletzt war er seit 2005 Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Homann-Feinkostgruppe. Davor war Martin Thörner im Vorstand bei der Apetito AG sowie in den Geschäftsleitungen von Melitta Kaffee, Bremen, und Frosta, Bremerhaven, tätig. Gemeinsam mit Thomas Maier, Geschäftsbereich Wild, und Rainer Riggers, CFO, bildet er nun die Geschäftsführung der Geti Wilba GmbH & Co. KG und übernimmt deren Vorsitz.

„Mit Martin Thörner hat man einen Unternehmer gefunden, der über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Tiefkühlkost und Fertiggerichte verfügt und somit hervorragend zum Unternehmen und dessen Produktportfolio passt“, so der Mehrheitsgesellschafter Hannover Finanz. Otto Meyerhoff, bisher Sprecher der Geschäftsführung, legt nach fast 20-jähriger erfolgreicher Tätigkeit für die Geti Wilba GmbH & Co. KG aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zum 31. Oktober nieder. „Wir bedauern das Ausscheiden Otto Meyerhoffs sehr“, so das Unternehmen, „mehr als 15 Jahre hat Otto Meyerhoff als Geschäftsführer die Geschicke von Geti Wilba geleitet und die Entwicklung zum führenden Produzenten für Wild- und Huhnfleischprodukte sowie Spezialisten für Tiefkühlprodukte maßgeblich geprägt und beeinflusst. Für seinen außerordentlichen Einsatz sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet und wir wünschen ihm von Herzen für die Zukunft alles Gute.“   (Okt. 2013, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Geti Wilba