Lantmännen Unibake führt B-to-B-Marken zusammen

Ab Januar 2014 führt Lantmännen Unibake seine internationalen B-to-B-Marken unter dem gemeinsamen Markennamen Schulstad Bakery Solutions zusammen. Damit will das Bäckereiunternehmen eine einheitliche Wahrnehmung von Qualität und Wert seiner Backwaren schaffen, um die Lieferbeziehungen zu Kunden zu stärken. Ab Januar soll es auch ein neues Logo geben.

In Deutschland ersetzt Schulstad Bakery Solutions die Marken Hatting, Unibake, Pastridor und Schulstad Royal Danish Pastry. Christian Sommer, Geschäftsführer von Lantmännen Unibake Germany, spricht von einer großartigen Gelegenheit, die Lieferkette noch effizienter zu gestalten sowie die Produktentwicklung und Produktkonzepte zu internationalisieren.

Der dänische TK-Experte setzt künftig auf einen stärkeren Kundenkontakt. „Wir erwarten, dass die Markenzusammenführung zu Schulstad Bakery Solutions zu einer höheren Markenidentifikation und deren Mehrwert führt und wir uns noch mehr als globaler Lösungsanbieter etablieren“, erklärt Anette Kalle, Group Marketing Director von Lantmännen Unibake International.

Ab Januar soll dann auch die neue Webseite www.schulstadbakerysolutions.de online gehen. Die Seite wird sich nicht nur an Kunden richten, sondern mit Rezept- und Serviervorschlägen sowie Backanleitungen auch an den Verbraucher.   Bild: Lantmännen Unibake   (November 2013, mh)   Quelle: Lantmännen Unibake