Große Bio-Koalition für Tierwohl

Die Öko-Verbände Bioland, Demeter und Naturland führen ein gemeinsames Kontrollverfahren zum Wohle von Nutztieren ein. Eine Arbeitsgemeinschaft hat dazu gemeinsame Kriterien für die verschiedenen Tierarten entwickelt. „Sie sind transparent, nachvollziehbar und dienen dazu, die ohnehin meist sehr gute Tierhaltung auf den fast 10.000 Mitgliedsbetrieben zu stärken sowie mögliche Schwachstellen abzustellen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Das gemeinsame Kontrollverfahren gelte ab sofort.

Die überverbandliche Tierwohl-Checkliste wird künftig bei der jährlichen Öko-Kontrolle mit abgeprüft. „Wenn dabei Abweichungen festgestellt werden, wird der Landwirt zu einer raschen Verbesserung angehalten“, so die Verbände. Die Umsetzung werde durch entsprechende Nachkontrolle sichergestellt. Mit diesem gemeinsamen Vorgehen soll die hohe Glaubwürdigkeit des ökologischen Landbaus mit seiner artgerechten Tierhaltung sichergestellt werden.    Foto: Bilderbox.com   (Februar 2014, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Bioland