Nestlé soll Davigel-Verkauf planen

Nestlé scheint den Verkauf des französischen Tiefkühl-Großhändlers Davigel zu planen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf „drei mit der Sache vertraute Quellen“. Rund 300 Millionen Euro seien als Verkaufspreis im Gespräch. Der Verkaufsplan sei Teil von Nestlés Bestrebens, ein ausuferndes Portfolio zu stutzen. Als Käufer kämen Foodservice-Lieferanten in Frage. Nestlé selbst habe sich nicht zu diesem Thema geäußert. Das Ergebnis von Davigel vor Zinsen, Steuern und Abschreibung lag laut Reuters 2012 bei 30 bis 35 Millionen Euro. Das Unternehmen kam 1989 durch den Kauf der Tiefkühlsparte von Buitoni mit zu Nestlé.   Website-Ausriss: davigel.fr   (Februar 2014, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Reuters