Tiefkühl-Branche im Aufwind

Das Jahresheft der Tiefkühlwirtschaft ist da. 188 Seiten stark zeigt es eine Branche, die weiter im Aufwind ist: Eine positive Absatzentwicklung 2013 und gute Perspektiven für 2014… Mit starken und ideenreichen Unternehmen und tollen Produkten. Einen Teil zur positiven Entwicklung trägt die Imagearbeit bei, die die Branche gemeinsam durch das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) betreibt. Die wird es auch weiterhin brauchen, wenn TK auf der Gewinnerstraße bleiben will. Welche Maßnahmen dazu aktuell geplant sind, erklärt der dti-Vorsitzende Udo Perenz im Interview. Es leitet die Trendberichte des tk-report minus 18 Jahresheftes ein, in denen Sie zudem erfahren, dass der Einzelhandel gerne mehr Convenience in seinen Tiefkühltruhen anbieten möchte, dass die Gastronomie die Tiefkühlkost zu schätzen weiß, derzeit aber nicht noch mehr davon einsetzen möchte, und Großhändler erfolgreich den Qualitäts-Weg beschreiten. Die Hersteller hoffen nach einem insgesamt eher verhaltenen Zuwachs 2013 auf anziehende Geschäfte in diesem Jahr. Und Bio ist allen „Regional schlägt Bio“-Rufen zum Trotz weiter im Kommen.

Die Trends und Entwicklungen in den einzelnen Produktgruppen zeigen unsere Interviews mit den Verbänden und Unternehmen der Branche ebenso wie die Hitparade der erfolgreichsten Neueinführungen des Jahres 2013. An ihnen wird deutlich, was im letzten Jahr Erfolg hatte und welche Strömungen in diesem Jahr die Sortimente prägen werden. Fast 100 Produkte für Einzelhandel und Profi-Köche werden hier in Wort und Bild präsentiert. Und natürlich zeigen wir die neuen Produkte, mit denen die Tiefkühlbranche ins Jahr 2014 gestartet ist.

Dank der übersichtlichen thematischen Gliederung werden Sie trotz der Fülle auch diesmal wieder alle für Sie interessanten Berichte schnell finden können. Einen ersten Überblick finden Sie hier im Inhaltsverzeichnis.