Die InterCool ist abgesagt

Die Inter-Messen sind Vergangenheit. Der Anmeldestand der für September 2014 geplanten Trade Shows war bis Ende März so gering, dass die Messe Düsseldorf GmbH die Veranstaltung jetzt abgesagt hat. Das Messetrio InterCool, InterMeat und InterMopro gibt es nicht mehr, die für September geplante Premiere der Messe „Mediterranean Food“ fällt aus.

Nach ihrem Debut 1994 mit 165 Ausstellern hatte sich die alle zwei Jahre stattfindende InterCool schnell zum zentralen Treffpunkt der Tiefkühlbranche entwickelt. Noch 2006 war das Messetrio mit 355 InterCool-Ausstellern, 377 Ausstellern auf der InterMeat und 241 bei der InterMopro die mit Abstand bedeutendste Frische-Messe für den deutschen Markt. Danach setzte ein rapider Aussteller-Rückgang ein – über 300 InterCool-Aussteller 2008 und 277 im Jahr 2010 auf nur noch 182 bei der InterCool 2012 (145 InterMeat,  112 InterMopro). 2014 wären diese Zahlen nicht mehr annähernd erreicht worden. Daher verkündete die Messe Düsseldorf nun das definitive Aus für die Frische-Messen.

tk-report minus 18  wird der Branche mit ‚minus 18 – die tiefkühlmesse’ im September 2014 einen alternativen Branchen-Marktplatz bieten: online und im Magazin. Wir werden damit einen Teil der Lücke schließen, die der Wegfall der InterCool für die Kommunikation und Innovationskraft der Branche bedeutet. (April 2014, Autor: Jörg Rüdiger)