Studie zu steckerfertigen Kühlmöbeln im LEH

Der Lebensmitteleinzelhandel agiert mit hart kalkulierten Margen. Kosten-Nutzen-Relationen und Controlling sind seit Jahren fest installierte Themenbereiche im Management. Jedoch zeigt sich in der neuen Studie der Dr. Steinmaßl Managementberatung aus Garching, dass auch beim Thema Kühl- beziehungsweise Tiefkühlmöbel und bei den Energieeinsparpotenzialen steckfertiger Kühlmöbel wichtige Maßnahmen zur Gewinnmaximierung eingeleitet werden können.

„Auffallend viele Unternehmer haben keine klare Vorstellung von den Energieströmen in ihrem Betrieb“, so Jürgen Steinmaßl. Mit der Studie, die interessierten Firmen nun online kostenlos zur Verfügung steht, solle dem LEH ein Überblick über die Chancen und Einsparungen mit optimalen Kühlsystemen gegeben werden. Für die Studie wurden von der Dr. Steinmaßl Managementberatung in den letzten Jahren mit zahlreichen Messungen Lastverläufe und Strombedarfe steckerfertiger Kühlmöbel erfasst und ausgewertet. „Nahezu alle von uns befragten Lebensmittel-Einzelhändler konnten die Stromkosten ihrer steckerfertigen Kühlmöbel nicht richtig einschätzen und waren über die teilweise exorbitant hohen Strombedarfswerte überrascht“, so Steinmaßl.

Die Ergebnisse der Studie zeigten zudem unter anderem, dass energieoptimierte, hocheffiziente steckerfertige Kühlmöbel einen geringeren oder zumindest vergleichbaren Strombedarf aufweisen wie Verbundanlagen der neuesten Generation.   Bild: Dr. Steinmaßl Managementberatung     (April 2014, Autor: Michael Berkemeier)   Quelle: Dr. Steinmaßl Managementberatung