Tiefkühlinstitut wählt neuen Vorstand

Das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) hat einen neuen Vorstand. Gottfried Hares (Wagner Holding, im Foto Mitte) wurde auf der Mitgliederversammlung am 3. Juni in Dresden einstimmig zum Vorsitzenden des geschäftsführenden Vorstandes gewählt. Er löst Udo Perenz ab, der sich nach sechs Jahren als Vorsitzender nicht wieder zur Wahl stellte. Neu gewählte Stellvertreter sind Simon Morris (McCain, im Foto links) und Hans-Jürgen Niemeier (Dr. Oetker, im Foto rechts). Einstimmig in den Vorstand gewählt wurden zudem Andreas Czayka (Hasa), Francesco Fattori (Iglo), Georg Grewe (KLM), Guido Hildebrandt (Apetito), Martin Möllmann (Conditorei Coppenrath & Wiese), Bernd Stark (Salomon Foodworld) und Dr. Dirk Zantow (Bofrost). Thomas Göbel (Nestlé Wagner) wurde als kooptiertes Mitglied in den Vorstand aufgenommen.

„Der Tiefkühlkost geht es im Vergleich zu anderen Warengruppen relativ gut“, erklärte Gottfried Hares nach seiner Wahl. Doch gelte es auch für sie, sich auf die Herausforderungen des demografischen Wandels einzustellen. Als Verband mit rund 160 Mitgliedern sei das dti gut für diese Aufgabe aufgestellt. Gemeinsam müsse daran gearbeitet werden, die Tiefkühlkost als „frischer als frisch“ in den Köpfen der Verbraucher zu verankern.   (Juni 2014, Autor: Jörg Rüdiger)