DLG gründet Kommission für Convenience-Produkte

Das Testzentrum Lebensmittel der Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat eine Kommission für Convenience-Produkte gegründet, die sich fachlich mit den Produktbereichen Fertiggerichte, Tiefkühlkost, Feinkost, SB-Frischfleisch und Fisch & Seafood beschäftigen wird. Den Vorsitz des zwölfköpfigen Gremiums übernimmt Dieter Jaud. Sein Stellvertreter ist Dieter Schiller.

Die Gesellschaft reagiert mit dem Gremium auf das seit Jahren anhaltende Wachstum der DLG-Qualitätsprüfung Convenience Food und die damit verbundene Zunahme spezifischer Aufgaben und Fragestellungen. Die neue Kommission geht aus der Kommission Fleischwirtschaft hervor, mit der auch weiterhin ein enger fachlicher Austausch stattfinden soll.

Die neue Kommission für Convenience-Produkte wird einmal jährlich tagen. Vertreter aus der Wissenschaft, der Lebensmittelüberwachung sowie Tiefkühl-, Feinkost- und Fertiggerichtehersteller diskutieren dort zukunftsweisende Aufgabenstellungen rund um das Thema Qualitätsförderung. Insgesamt gehören der Kommission folgende Personen an (auf dem Bild von links nach rechts): Dieter Jaud, Elke Müller-Hohe, Matthias Upmann, Lüppo Ellerbroek, Gustav Kronsbein, Stefan Ullrich, Dieter Schiller, Ingrid Seuß-Baum, Franz-Josef Benkhoff und Jörg Oehlenschläger, der als wissenschaftlicher Leiter der Produktgruppe „Außer Haus Verpflegung für Senioren“ in der neuen Kommission mitarbeitet. Es fehlen Barbara Becker, Diana Graubaum und Gerhard Weber.   Bild: DLG   (Juli 2014, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: DLG