Speiseeis: Verbrauch in 50 Jahren verdreifacht

Nach Angaben des E.I.S. Eis Info Service der deutschen Markeneishersteller im Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) stieg der Pro-Kopf-Verbrauch von Speiseeis in Deutschland von 2,5 Liter im Jahr 1964 auf 7,8 Liter im Jahr 2013. In den letzten zehn Jahren blieb der Pro-Kopf-Verbrauch von Eis mit rund acht Litern stabil.

Einen besonderen Boom verzeichnete in den vergangenen 50 Jahren das von den industriellen Herstellern produzierte Speiseeis. Von den 7,8 Litern Speiseeis, die jeder Deutsche derzeit durchschnittlich im Jahr verzehrt, kauft er 6,3 Liter über die Eistruhen im Handel, an Tankstellen, Kiosken und Gastronomiebetrieben. Die anderen 1,5 Liter stammen aus handwerklicher Produktion (Eisdielen, Konditoreien und Softeisverkaufsstellen).   Bild: E.I.S.   (Juli 2014, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: E.I.S.