Deutsche See mit neuem Geschäftsführer

Mit Wirkung zum 15. August wurde Hartwig Retzlaff (Foto) in die Geschäftsführung von Deutsche See bestellt. Er wird die Bereiche Einkauf und Verkauf verantworten. Peter Dill wird Generalbevollmächtigter des Unternehmens und gibt im Zuge dessen operative Teile seiner bisherigen Verantwortungsbereiche ab und die Geschäftsführerposition auf. Egbert Miebach bleibt unverändert in seiner Geschäftsführerposition. Der Gesellschafterkreis bleibt ebenfalls unverändert.

Der 50-jährige Retzlaff, seit 2000 bei Deutsche See, hat zunächst das Gastronomiegeschäft ausgebaut und war zuletzt für den Verkauf als Direktor verantwortlich. In der Position des Generalbevollmächtigten wird sich Dill wie bisher um das Qualitätsmanagement sowie die Verbandsaufgaben als Vorsitzender des Bundesverbandes der Fischindustrie kümmern.  Darüber hinaus wird der 55-jährige die strategischen Investments von Deutsche See betreuen und entwickeln. Dill führt zusammen mit Egbert Miebach seit 1999 die Geschäfte von Deutsche See.   Bild: Deutsche See   (August 2014, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Deutsche See