Dr. Oetker will US-Pizza von McCain übernehmen

Dr. Oetker plant die Übernahme des nordamerikanischen Tiefkühlpizzageschäfts von McCain Foods. Die Transaktion beinhaltet die Übernahme der Standorte in Grand Falls, New Brunswick (Kanada) und Lodi, New Jersey (USA), an denen das Unternehmen zurzeit 325 Mitarbeiter beschäftigt. Allen Mitarbeitern der beiden Standorte wird eine Weiterbeschäftigung seitens Dr. Oetker angeboten. Im Zuge der Akquisition werden verschiedene Marken erworben. Hierzu zählt unter anderem die US-amerikanische Marke „Ellio’s“. Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigung.

Richard Oetker, persönlich haftender Gesellschafter der Dr. August Oetker KG sowie Vorsitzender der Geschäftsführung der Dr. Oetker GmbH, nennt die Übernahme einen historischen Meilenstein für das Bielefelder Unternehmen. „Das Geschäft passt hervorragend zu uns und unserem strategischen Ziel, die Marktführerschaft im kanadischen Tiefkühlpizzamarkt zu erlangen und damit unsere Position in diesem Markt zu festigen sowie die Stellung im Nordosten der USA weiter auszubauen“, so Oetker.

Als Richard Oetker 2010 das Unternehmen übernahm, kündigte er eine internationale Expansion an. Seitdem sind neue Engagements von Dr. Oetker unter anderem in Australien, China, Malaysia, Südafrika, Serbien und Tunesien realisiert worden. Im Mai 2014 eröffneten die Bielefelder zudem in London ein Pizzawerk.   Bild: Dr. Oetker   (August 2014, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Dr. Oetker