Neuausrichtung bei Alpenhain

Zum 1. Januar 2015 wird Stefan Kost Kaufmännischer Geschäftsführer der Alpenhain Käsespezialitäten-Werk GmbH & Co. KG. Seine Ernennung ist Teil einer Neuausrichtung, bei der das Unternehmen künftig auf Convenience-Produkte im Außer-Haus-Markt und innovative Käsespezialitäten für den Lebensmitteleinzelhandel fokussieren will. Auch die Exportmärkte sollen weiter ausgebaut werden. „Dabei liegt uns am Herzen, dass die Werte, die unser Familienunternehmen in der mittlerweile vierten Generation auszeichnen, auch in Zukunft erhalten bleiben“, sagt der Geschäftsführende Gesellschafter Christian Hain. Vor seinem Eintritt bei Alpenhain war Stefan Kost (47) sieben Jahre lang bei Burger King Deutschland, zuletzt in der Geschäftsführung. Zuvor hatte er verschiedene Funktionen bei Danone Deutschland inne.

Bereits seit Sommer 2014 ist Hartmut Neumann (53) im Unternehmen. Er widmet sich als Sprecher der Geschäftsführung ab Januar 2015 schwerpunktmäßig den Bereichen Vertrieb und Produktion. Die Geschäftsführenden Gesellschafter Christian Hain und Barbara von Hagmann wechseln zum 1. Januar 2015 in den Unternehmensbeirat, „um dort die kontinuierliche strategische Arbeit zu stärken“, heißt es, und blieben dem Unternehmen als Geschäftsführer der Besitzgesellschaft weiter aktiv verbunden. – Im Foto von links: Barbara von Hagmann, Hartmut Neumann, Stefan Kost, Christian Hain   (Dezember 2014, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Alpenhain