Vorführungen für alle Fleischverarbeiter

Im Rahmen seiner „Meat ShowHow 2015“ am 4. März in Kopenhagen zeigt die Marel Food Systems GmbH wie in der fleischverarbeitenden Industrie mit Maschinen und Software eine höhere Effizienz, bessere Rückverfolgbarkeit und mehr Nachhaltigkeit in der Rotfleischverarbeitung erreicht werden könne.

„Die Besucher der Veranstaltung können angefangen bei Linien zum Zerlegen und Trimmen von Teilstücken bis hin zum Produktversand alles genau erkunden, in einem realen Umfeld, was auf einer Messe oder bei einer Werksbesichtigung nicht möglich wäre“, so das Unternehmen aus Osnabrück. So werde Marel in Kopenhagen unter anderem vollständige Linien für Würstchen, Schnitzel, marinierte Rindersteaks und Hackfleisch zeigen. Ebenso werden Anwendungen für Nebenprodukte, zur Schweinekopfzerlegung und zur Restfleischgewinnung laufen. Darüber hinaus gebe es Vorführung, die zeigen sollen, wie sich mit der Marel-Software „Innova Software Solutions“ die Verarbeitungsergebnisse verbessern ließen. Daneben präsentieren Gastredner Einblicke in globale Trends und Entwicklungen auf dem Fleischmarkt. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldungen gibt es hier.    Bild: Marel     (Januar 2015, Autor: Michael Berkemeier) Quelle: Marel