Dennree erwirtschaftet Umsatzplus

Im Geschäftsjahr 2014 erzielt die Dennree Gruppe einen konsolidierten Netto-Umsatz von 710 Millionen Euro und damit eine Umsatzsteigerung von 14 Prozent zum Vorjahr. In den Berichtszeitraum fällt das neue Kühllager am Standort Töpen, das im April 2014 in Betrieb genommen wurde. Darüber hinaus unterstützte Dennree im vergangenen Jahr 24 Neueröffnungen innerhalb der Biomarkt Verbundgruppe. Dazu kamen 22 neue Denn’s Biomärkte in Deutschland sowie die Vereinheitlichung des Auftritts in Berlin. Seit Mai 2014 ist Denn’s Biomarkt damit über 20-mal in der Hauptstadt vertreten.

Im Zuge der Regionalisierung wurden Groß- und Einzelhandel in acht Regionen zusammengeführt: Hamburg-Hannover, Nordrhein-Westfalen, Rhein-Main-Neckar, Stuttgart, Südbayern, Töpen, Berlin sowie das Land Österreich. Operative Entscheidungen verlegte die Gruppe damit in die Regionen. Zusammen mit über 1.300 Fachhandelspartnern vermarktet Dennree über 12.000 ökologische Produkte, welche von 600 Lieferanten produziert und erzeugt werden.   Webseiten-Ausriss: www.dennree.de  (Februar 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: dennree Gruppe