Kreativ und klassisch: Eistrends 2015

Der Eis Info Service (E.I.S.) der deutschen Markeneishersteller im Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) gibt einen Ausblick auf die Trends des Jahres für industriell hergestelltes Speiseeis. Trotz vieler neuer Eiskreationen stehen bei den Verbrauchern die Klassiker weiterhin hoch im Kurs. Aufgrund der Zunahme von Klein- und Singlehaushalten steigt die Nachfrage nach vorportionierten Speiseeisen in kleineren Verpackungen oder Portionspackungen. Außerdem registriert die Branche einen steigenden Speiseeisverzehr in den eigenen vier Wänden.

Der Marktanteil des von industriellen Herstellern produzierten Speiseeises für den Verzehr zu Hause (Take Home) ist laut E.I.S. kontinuierlich gestiegen. Er lag im Jahr 2014 bei 86 Prozent. Im Jahr 2009 hatte er noch 84 Prozent betragen, vor zehn Jahren lag er bei 82 Prozent. Entsprechend sank der Marktanteil des für den Außerhausverzehr (Out of Home) produzierten Speiseeises auf 14 Prozent im Jahr 2014. Umsatzmäßig bleibt für die Eisindustrie der Out-of-Home-Bereich (Impulseis und Gastronomie-Eis) mit einem Marktanteil 37 Prozent unverändert ein bedeutender Absatzkanal.

Dieser Entwicklung entsprechend setzen die Hersteller mit ihren neuen Kreationen auf Urlaubs- und Eisdielen-Feeling. Das Speiseeis wird mit Frucht- oder Schokoladensaucen, auch direkt in das Eis eingestrudelt, verfeinert. Hinzu kommen Schokoladenstückchen oder -flocken, Fruchtstückchen, Keksstückchen oder -streusel, kandierte Mandel- oder Nusskrokantstückchen oder auch Baiserstückchen. Ferner sollen Eisrezepturen mit Verbindungen zu landestypischen Desserts oder Süßwaren Erinnerungen an besonders beliebte Urlaubsziele wie Spanien (Mandeldesserts), Italien (Panna Cotta), Frankreich (Nougat) oder England (Karamellbonbons) aufkommen lassen.

Nicht fehlen werden in den Eistruhen 2015 die Eisklassiker in den Geschmacksrichtungen Vanille, Schokolade, Nuss oder Stracciatella, die laut E.I.S. in der Verbrauchergunst nach wie weit oben stehen sowie alle beliebten und bekannten Dauerbrenner bei den Impulseisen (Stieleis, Hörnchen, Becher, Sandwiches, Riegel). Einen 20-seitigen Überblick über die Trends und neuen Produkte für den Eismarkt 2015 finden Sie in der März-Ausgabe von tk-report minus 18, die am 6. März erscheint.   Bild: E.I.S./CMA   (Februar 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: E.I.S.