Coppenrath & Wiese bleibt Coppenrath & Wiese

Auch nach der geplanten Übernahme durch den Oetker-Konzern, der die Kartellbehörden noch zustimmen müssen, soll die Conditorei Coppenrath & Wiese ihren Geschäftsbetrieb eigenständig fortführen. Das Marken- wie auch das Handelsmarkengeschäft des Osnabrücker Backwaren-Spezialisten werde unbeeinflusst von der Übernahme weiterlaufen, betonte Dr. Jörg Schillinger, Leiter Hauptabteilung Öffentlichkeitsarbeit bei der Dr. August Oetker KG, auf Anfrage von tk-report minus 18.

Die Geschäftspolitik von Dr. Oetker schließt die Herstellung von Handelsmarken im eigenen Haus rigoros aus, was Berichten in der Lokalpresse zufolge zu Unruhe in der Belegschaft von Coppenrath & Wiese geführt hatte. Dieser Ausschluss gelte aber nicht für das zu übernehmende Unternehmen: „Dr. Oetker bleibt Dr. Oetker und Coppenrath & Wiese bleibt Coppenrath & Wiese“, so der Konzernsprecher. Handelsmarken spielen in der Produktion der Conditorei eine beachtliche Rolle. Die Ibbenbürener Volkszeitung beziffert ihren Anteil an der Produktion auf „dem Vernehmen nach etwa 40 Prozent“.   Archivfoto: Coppenrath & Wiese   (März 2015, Autor: Jörg Rüdiger)