Nach Übernahme: Dr. Oetker plant Investitionen

Nach der Übernahme der Conditorei Coppenrath & Wiese durch Dr. Oetker sollen die Geschäfte des Tiefkühlbäckers nicht nur eigenständig fortgeführt werden (www.tk-18.de berichtete), sondern das Geschäft ausgebaut und an den Standorten weiter investiert werden. Dies gab Richard Oetker (Foto), Vorsitzender der Geschäftsführung der Dr. Oetker GmbH, am Sonntag auf einer Betriebsversammlung bekannt.

Wie die Ibbenbürener Volkszeitung meldet, habe der Firmenchef auf der Veranstaltung nicht nur den Erhalt der Arbeitsplätze an den Standorten Osnabrück und Mettingen angekündigt. Auch die bisherige Geschäftsleitung bleibe unverändert im Amt und es sei eine Erweiterung der Produktion um etwa 15.000 Quadratmeter angedacht. Geplant seien hierfür demnach Investitionen in Höhe von 16 Millionen Euro. Der Ausbau soll schon kurzfristig realisiert werden. Das Bielefelder Familienunternehmen wolle demnach künftig besonders über das Auslandsgeschäft neues Wachstum generieren. Bisher liege der Exportanteil von Coppenrath & Wiese bei 26 Prozent.    Foto: Dr. Oetker   (März 2015, Autor: Michael Berkemeier)