EW Group steigt bei Plukon ein

Die emsländische EW Group beteiligt sich mit weiteren Unternehmen an dem niederländischen Geflügelschlachter Plukon Food Group. Neben der Unternehmensgruppe aus der Nähe von Vechta gehören dem Konsortium, das die Geschicke der Niederländer leiten wird, auch der Futtermittelhersteller De Heus, der Düngemittelspezialist Agrifirm sowie der Investor Gilde und das Plukon-Management an. Der Einstieg von EW ist mit einiger Brisanz verbunden.

Zwar strebt EW nur eine Minderheitsbeteiligung an, die nach Angaben des Unternehmens keinen Einfluss auf das operative Geschäft von Plukon haben soll. Aber durch die Beteiligung steigen die Emsländer in den Geflügelmarkt ein. Die EW Group gehört Erich Wesjohann, Bruder von Paul-Heinz Wesjohann, zu dessen PHW-Gruppe unter anderem die Marke Wiesenhof zählt. Bei der Teilung des einst gemeinsamen Unternehmens sollen die Brüder laut eines Berichts des Magazins „Spiegel“ vereinbart haben, sich gegenseitig nicht in die Quere zu kommen. Laut „Spiegel“ investiert die EW Group 50 Millionen Euro in Plukon. Die Emsländer kommentierten diese Zahl nicht.   Webseiten-Ausriss: Plukon   (April 2015, Autor: Marc Hankmann)