POS Tuning produziert 100-millionsten Warenvorschub

Am Mittwoch, den 11. März 2015, verkaufte POS Tuning seinen 100-millionsten Warenvorschub. Die symbolische offizielle Übergabe ging an den Edeka-Markt Röthemeier in Kutenhausen. Geht man im Durchschnitt von einer Anzahl von zehn Vorschüben pro Regalbodenbreite von 100 cm aus, würde das nach Angaben des Unternehmens in etwa einem durchgehenden Regalboden vom Firmensitz in Bad Salzuflen bis nach Japan entsprechen.

POS Tuning wurde am 10. März 1998 vom heutigen Geschäftsführer Udo Voßhenrich gegründet. Das Produktportfolio umfasst heute alle wesentlichen Elemente, die erforderlich sind, um Waren in allen gängigen Ladenbausystemen zu präsentieren. Laut POS Tuning werde mit den Produkten zur Warenpräsentation je nach Sortiment bis zu 160 Prozent mehr Absatz erzielt, wobei der Aufwand für die Regalpflege um 60 Prozent reduziert werde.   Bild: POS TUNING   (April 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: POS TUNING