Stoffmehl verlässt Bofrost

Dr. Thomas Stoffmehl (Foto), seit 2001 im Unternehmen und ab 2003 Unternehmenssprecher sowie seit 2008 Mitglied des Beirates wird zu Ende August 2015 das Unternehmen verlassen und seine bisherigen Funktionen abgeben. Die Bofrost-Stiftung hat sich nach eigenen Aussagen einvernehmlich mit Stoffmehl auf eine vorzeitige Beendigung seines bis Anfang 2016 laufenden Vetrags verständigt, nachdem er für eine Verlängerung des Vertrages nicht mehr zur Verfügung stand. Edoardo Roncadin wird ab dem 1. September 2015 die Aufgaben im Beirat von Bofrost allein wahrnehmen.

Auslöser war der Wunsch von Stoffmehl, nach 14 Jahren bei Bofrost die Chance für eine berufliche Neuorientierung zu nutzen. Ein qualifizierter Übergang sei laut Bofrost sichergestellt, da Stoffmehl bis zu seinem Ausscheiden seine Aufgaben voll umfänglich weiterführen werde. Der eingeschlagene strategische Weg bliebe von dieser Personalveränderung unberührt. Roncadin ist seit Anfang 2014 Vorsitzender des Bofrost-Beirats.   Bild: bofrost*   (Mai 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: bofrost*