Lebensmitteltag Sensorik: grenzenloser Geschmack?

Der diesjährige DLG-Lebensmitteltag Sensorik findet am 24. September 2015 an der Hochschule Anhalt in Bernburg statt. Experten aus den Bereichen Lebensmittelsensorik, Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Trendforschung und Marketing diskutieren unter dem Leitthema „Geschmack grenzenlos? Strategien in der Welt der Lebensmittel“ über branchenübergreifende Entwicklungen sowie Trends und geben aktuelle Praxisbeispiele. Im Rahmen des DLG-Lebensmitteltags Sensorik wird auch der „DLG Sensorik Award“ für herausragende Forschungsarbeiten von Nachwuchswissenschaftlern vergeben.

Die Liste mit Wünschen und Anforderungen, welche die Verbraucher bei Lebensmitteln sowie deren Herstellung realisiert sehen möchten, wächst stetig. Neben Sicherheit und Genuss zählen dazu Gesundheit und Wellness, Convenience sowie Nachhaltigkeit und Ethik. Kombiniert mit einer zunehmenden Globalisierung der Lebensmittelmärkte entsteht daraus ein anspruchsvoller Themen-Mix. Ob „vegan“, „free from“, „regional“ oder mit Zusatznutzen – um Produkte dauerhaft in den Warenkörben zu positionieren, muss das sensorische Profil des Lebensmittels den Geschmack der Konsumenten treffen.

Im Rahmen des DLG-Lebensmitteltags Sensorik präsentieren auch in diesem Jahr wieder Jung-Sensoriker ihre aktuellen Forschungsprojekte. Eine Experten-Jury, die sich aus Mitgliedern des DLG-Sensorik-Ausschusses zusammensetzt, ermittelt aus den präsentierten Arbeiten den Preisträger des diesjährigen „DLG Sensorik Awards“.

Das vollständige Programm des DLG-Lebensmitteltags Sensorik 2015 finden Interessenten mitsamt Anmeldeformularen auf der Webseite der DLG.   Bild: DLG   (Juni 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: DLG