Neuer Iglo-Inhaber plant Großes bei TK

Finanzinvestor Nomad Holdings Limited auf den Virgin Islands hat nach eigenen Angaben die Übernahme der Iglo-Gruppe für rund 2,6 Milliarden Euro abgeschlossen (wir berichteten) und sich plangemäß in Nomad Foods Limited umbenannt. Gleichzeitig bestätigte der Investor nach Berichten von Intrafish, dass Nomad mit Findus in Verhandlungen stehe, deren Aktivitäten in Westeuropa (s. tk-report minus 18 4-2015) zu übernehmen, nicht aber Findus Großbritannien. Iglos früherer Besitzer Permira habe einen Teil der Kaufsumme ins Unternehmen reinvestiert und sei nun mit rund 9 Prozent an Nomad beteiligt, berichtet FiS (www.fis.com). Stéfan Descheemaeker wurde zum neuen CEO von Nomad und der Iglo Group ernannt.   Website-Ausriss: www.iglo.de   (Juni 2015, Autor: Jörg Rüdiger)