Nomad veröffentlicht Analyse zu Iglo

Die Iglo-Gruppe hat 2014 einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro und ein Betriebsergebnis von 222,9 Millionen Euro erzielt. Das geht aus dem im Internet veröffentlichten „Prosperus“ (Prognose) des neuen Iglo-Eigentümers Nomad hervor (www.nomadholdingslimited.com). Aufgrund hoher Finanzierungskosten gab es der Veröffentlichung zufolge 2014 allerdings einen Verlust vor Steuern von 109 Millionen Euro. 2012 hatte der Umsatz bei 1,572 Milliarden Euro, das Betriebsergebnis bei 267,8 Millionen Euro und das Vorsteuerergebnis bei minus 78 Millionen Euro gelegen (2013: 1,505 Mrd. € / 188,4 Mio. € / minus 41,2 Mio. €). In den ersten drei Monaten 2015 lagen der Umsatz (397,5 Mio. €) und das Ergebnis (55,6 Mio. €) leicht unter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (401,7 Mio. € / 63,1 Mio. €).   Archivfoto: Iglo (Spinaternte)   (Juni 2015, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Nomad Prospectus (PDF)