Epta übernimmt Knudsen Køling

Die Epta Gruppe übernimmt den dänischen Gewerbekälte-Spezialisten Knudsen Køling. Die Akquisition wurde offiziell zum 17. Juli 2015 abgeschlossen. Knudsen ist vor allem für CO2-Technologien bekannt. Durch den Kauf will Epta seine Marktposition in Skandinavien ausbauen – einer Region mit hohen Standards für umweltfreundliche und energieeffiziente Lösungen. Spezialisten von Epta und Knudsen sollen künftig gemeinsam Kühlmöbel entwickeln.

Knudsen ist spezialisiert auf die Entwicklung, Installation und Wartung von schlüsselfertigen CO2-Kälteanlagen für Industrie und Lebensmitteleinzelhandel. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Køge in der Nähe von Kopenhagen beliefert Einzelhändler und Industriekunden seit mehr als 50 Jahren mit Kühlmöbeln. Zu den Kunden gehören unter anderem die Coop Group, Dansk Supermarked, Dagrofa/Norgesgruppen sowie Reitan.

Epta verfügt bereits über eigene Niederlassungen in Finnland und Norwegen. Die Unternehmensgruppe arbeitet dort mit Einzelhändlern sowie einem Netzwerk qualifizierter Distributoren zusammen. Mit dem Kauf möchte Epta sein Wachstum in einem der ersten Märkte fortsetzen, in dem natürliche Kühlmittel eingesetzt wurden. Epta und Knudsen Køling haben nach eigenen Angaben insgesamt mehr als 1.000 CO2-Anlagen weltweit installiert.   Bild: Epta Deutschland GmbH   (Juli 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle:  Epta Deutschland GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.