Bestcon: Veggie-Food von Quorn

Die Bestcon Food GmbH mit Sitz in Osnabrück übernimmt für Marlow Foods Ltd. UK den deutschen und österreichischen Foodservice-Vertrieb der Marke Quorn. Ab sofort können Großverbraucher die Produkte „Quorn Gehacktes“, „Quorn Geschnetzeltes“ und „Quorn Burger“ erhalten. In Großbritannien kam die Marke Quorn erstmals 1986 auf den Markt. Neben diesen vegetarischen Produkten vertreibt Bestcon ebenfalls exklusiv Produkte der Marken Findus, Myconfino und Daloon in Deutschland und Österreich.

Der Hauptbestandteil von Quorn ist Mykoprotein, ein aus Pilzkulturen gewonnenes Eiweiß. Es handelt sich um ein fleischfreies Protein, das von Natur aus fettarm ist und einen geringen Anteil an gesättigten Fettsäuren und Kalorien enthält sowie über einen hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt verfügt. Die Struktur des Mykoproteins ist der Fleischstruktur ähnlich.

Laut Bestcon ist Quorn Food die erste globale Marke für Fleischersatzprodukte, die eine unabhängige Zertifizierung für ihren CO2-Fußabdruck erzielt hat. So würden beispielsweise bei der Herstellung von Quorn bis zu 90 Prozent weniger Emissionen erzeugt als bei der Produktion von Rindfleisch.   Bild: BestCon   (August 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: BestCon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.