Likemeat übernimmt Proviand

Likemeat, Hersteller veganer Fleischprodukte auf Basis von Hülsenfrüchten, übernimmt die niederländische Marke Proviand. Proviand stellt Filetstreifen her, deren Rezeptur auf Erbsenproteinen fußt. Die Filetstreifen sind komplett allergenfrei und kommen ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker aus. Likemeat wird die Filetstreifen-Produkte mit unveränderter Rezeptur, Preisstruktur und Artikelnummer (inklusive EAN) unter der Marke Proviand „bis auf Weiteres“ weiterführen, wie das Unternehmen bekanntgab.

Zum Proviand-Portfolio zählen die Filetstreifen „Rindfleisch-Art“, „Hähnchen-Art“ und „Bacon-Art“. Nach der Einführung in den Niederlanden ist die Produkt-Range seit Februar 2015 auch in Deutschland etwa bei Rewe, Edeka, Metro sowie Veganz und in der Schweiz gelistet.

„Wir setzen mit der Integration von Proviand unseren Wachstumskurs als leistungsfähiger Partner des Lebensmitteleinzelhandelns im Bereich veganer Produkte konsequent fort“, erläutert Timo Recker, CEO von Likemeat. Das Unternehmen bietet inzwischen in Deutschland, Österreich und der Schweiz 16 Produkte im Tiefkühl, Frische- und Trockensortiment an.   Bild: LikeMeat   (August 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: LikeMeat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.