Transthermos baut Kühlhaus in Muggensturm aus

Die Transthermos GmbH erweitert ihren Standort in Muggensturm. Um hier die Weichen für die Zukunft zu stellen, wird die Lagerkapazität auf mehr als 8.000 Palettenstellplätze erweitert. Denn egal ob es sich um Croissants und Baguettes, um Geflügelspezialiäten oder Flammkuchen handelt, fast alle Artikel aus der Region Elsass, Lothringen, Baden und der Pfalz kommen nach Angaben von Transthermos für eine tiefkalte Zeit ins Kühlhaus bei Rastatt nahe der französischen Grenze.

„Über die täglichen Linienverkehre wird ganz Frankreich und die Rheinschiene in beiden Richtungen an das Transthermos-Netzwerk angebunden“, so das Unternehmen mit Hauptsitz in München. Eine Palette tiefgefrorener Meeresfrüchte gelange so problemlos von Marseille nach Berlin, Prag oder auch nach Helsinki. Mit dem Ausbau sei nun weitere Lagerung und Kommissionierung in Muggensturm möglich, wodurch die Märkte nochmals schneller beliefert werden könnten. Die Fertigstellung ist für Ende September geplant.  Grafik: Transthermos GmbH  (Autor: Michael Berkemeier, September 2015)  Quelle: Transthermos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.