Nestlé und R&R wollen verschmelzen

Nestlé und R&R Ice Cream wollen ihr Speiseeis künftig mit einem gemeinsamen Unternehmen in Europa, Afrika und Südamerika vermarkten. Die Gespräche darüber seien weit fortgeschritten, heißt es dazu von R&R. Das Joint Venture, in das Nestlé dem Vernehmen nach sein Eisgeschäft auf diesen Kontinenten und R&R sein gesamtes Geschäft einbringen wolle, solle die Markenstärke und Außerhausmarkt-Erfahrung von Nestlé mit der wettbewerbsfähigen Produktion und Einzelhandels-Präsenz von R&R verbinden. Reuters spricht von einem Fusionswert von drei Milliarden Euro.

Sinn des Joint Ventures sei der Aufbau eines einzigartigen Eiskrem-Geschäftes für alle Handels-Kanäle, erklärte R&R-CEO Ibrahim Najafi. R&R gehört dem Private Equity Unternehmen PAI Partners und solle als Ganzes in das Joint Venture einfließen. Der Schweizer Nestlé-Konzern werde sein Eisgeschäft in Europa, Ägypten, Philippinen, Brasilien und Argentinien einbringen und zudem sein Tiefkühlgeschäft – allerdings ohne Pizza.

Nach abschließenden Gesprächen der Unternehmen und mit den Mitarbeitern sowie der Zustimmung der Genehmigungsbehörden soll der Eis-Gigant im Laufe des Jahres 2016 starten. Jeder der Partner soll den gleichen Anteil am Unternehmen halten, das in 20 Ländern aktiv sein wird und über 10.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Nestlé gilt neben Unilever als führender Markenhersteller von Speiseeis weltweit und ist in Deutschland mit den Marken Mövenpick Eiskrem und Nestlé Schöller die Nummer eins im Außerhausmarkt sowie die Nummer zwei Marke im LEH. R&R sieht sich als führend im europäischen Handelsmarken-Geschäft, ist in Deutschland aber auch mit verschiedenen Marken, darunter Landliebe und Natreen Eiskrem, im Einzelhandel präsent.   Foto: Ingimage   (Oktober 2015, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: R&R Ice Cream et alia

Weitere Beiträge zum Eismarkt, Nestlé-Verkäufen und R&R, die Sie interessieren könnten:

Lidl baut eigenes Eiswerk, DMK schließt Eiswerke, Durchwachsenes Eisjahr 2014, Gesteigerte Eisproduktion 2014, Langnese und Mövenpick führen beim Image,

Nestlé verhandelt Davigel-Verkauf, Nestle verkauft La Cocinera,

R&R Ice Cream schließt SchwanewedeDr. Kirchner leitet R&R Deutschland,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.