Nomad veröffentlicht Iglo-Geschäftszahlen

Nomad Foods hat nach der Übernahme der Iglo Gruppe die Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2015 sowie die ersten neun Monate des Jahres veröffentlicht. Dem Quartalsgewinn nach Steuern von 6,3 Millionen Euro stehen rückläufige Umsätze und ein gesunkener Rohertrag gegenüber. Auch bei den Neun-Monats-Zahlen sieht es nicht besser aus. Aus Vergleichsgründen führt Nomad auch die Iglo-Zahlen aus dem vergangenen Jahr an.

Die Umsätze reduzierten sich im dritten Quartal 2015 um 8,4 Prozent auf 315,5 Millionen Euro. In den ersten neun Monaten des Jahres fiel der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,3 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Der Rohertrag sank von Juli bis September 2015 um 16,8 Prozent auf 102,6 Millionen Euro. Im Neun-Monats-Vergleich reduzierte sich der Rohertrag um 7,3 Prozent auf 359,3 Millionen Euro. Die Zahlen entsprechen jedoch den Erwartungen Nomads, wie CEO Stéfan Descheemaeker mitteilt. Nomad Foods übernahm Iglo Foods Holdings mitsamt der Tochtergesellschaften zum 1. Juni 2015.   Webseiten-Ausriss: Nomad Foods   (November 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Nomad Foods

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.