Plukon eröffnet ersten „Biotop“-Stall

Im Rahmen des „Windstreek“-Pilotprojektes hat die Plukon Food Group den ersten sogenannten „Biotop-Stall“ für Masthähnchen im niederländischen Raalte in Betrieb genommen. Das 2.400 m² große Stallareal wurde nach den Vorgaben des neuen Aufzuchtskonzeptes des Windstreek-Modells errichtet. Das Modell kombiniert Tierwohlstandards mit Umweltschutz und einer integrativen Stallarchitektur. Der Stallkomplex in Raalte bietet rund 25.000 Tieren einen naturnahen Lebensraum.

Windstreek-Stallanlagen sind architektonisch so konzipiert, dass sie sich in die Landschaft integrieren. Die Ställe bieten Masthähnchen Raum zum Picken und Scharren in Kombination mit weitläufigen überdachten Auslaufflächen. Darüber hinaus bieten erhöhte Sitzstangen und Strohballen den Tieren optimale Ruheflächen und Beschäftigungsmaterial. Die offene Fassadengestaltung simuliert freie Natur und schützt die Hähnchen gleichzeitig vor dem Kontakt mit Wildtieren und möglichen Krankheitserregern. Die Tiere leben unter Tageslicht mit einem natürlichen Tag-und-Nacht-Rhythmus.

Ein spezielles Kreislaufsystem gewährleistet eine natürliche Belüftung der Stallanlage – ganz ohne Ventilatoren. Die gebogene Dachform sowie variable Fassadenöffnungen und Luftabzugsmöglichkeiten sorgen für die Luftzirkulation. Baumreihen filtern die Abluft.

In der ersten Lebenszeit schützen Wärmeglocken die Tiere vor Kälte und speichern dabei gleichzeitig die von den Tieren abgegebene Wärme. So lassen sich die Stallanlagen weitgehend energieneutral betreiben. Eine Energiezufuhr ist nur in der Anfangsphase nötig. Im Rahmen der Stallhygiene wird die gesamte Einstreu regelmäßig ausgetauscht, um ein trockenes Stallklima zu gewähleisten und die Entstehung von Ammoniakemissionen zu reduzieren.

„So kann die Hähnchenaufzucht der Zukunft aussehen“, sagte Plukon-CEO Peter Poortinga am vergangenen Donnerstag bei der Eröffnungsfeier. Das Foto zeigt v.l.n.r.: Prof. Dr. ir. Peter Groot Koerkamp, Professor Biosystems Engineering, Universität Wageningen; Erik Kieftenburg, Director Merchandising & Sourcing, Poultry, Fish, Meat and Meattoppings Albert Heijn; Peter Poortinga, CEO Plukon Food Group; Brian van Hooff, Director VDL Agrotech, Landwirtehepaar Renate & Robert Nijkamp und ihre drei Kinder.   Bild: Plukon   (November 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Plukon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.